Köln

Der rote Hase
An einem verregneten Tag im August machte sich Miss Cross Stitch auf den Weg, um im Volksgarten in Köln bleibende Spuren zu hinterlassen. Dort gab es eine Parkbank, idyllisch an einem Weiher gelegen, viel besucht von Kindern und entenfütternden Besuchern. Nur an diesem Tag war nicht viel los. Die einzigen, die sich in den Park trauten, waren ein paar Jogger, die Runde um Runde drehten. Umringt von hungrigen Enten enstand, unterbrochen von mehreren Regenpausen, ein kleiner Hase. Leuchtend rot kann man ihn schon von der anderen Seite des Weihers sehen.

The red rabbit
At a rainy day in august Miss Cross Stitch hit the road to leave marks at the Volksgarten in Cologne. There was a bench near a pond, often visited by children and duck-feeding parents. But at this day, there were no visitors at all. Surrounded by hungry ducks and interrupted by a rainstorm, a rabbit arose with the help of Miss Cross Stitch´s hands.

Advertisements

10 Kommentare

  1. das mit den kabelbindern ist ja eine gute idee! und den hasen find ich sowieso entzückend. so einer fehlt in berlin noch- wo hier doch so viele davon auf der straße und in den parks herumhoppeln….

  2. Very interesting! Looks good. That said, it would look even better if all the top stitches were facing in the same direction. Still, I really, really like this idea.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s